Rezept: Okonomiyaki

Rezept-Okonomiyaki-Vegan-aus-aller-Welt-veganverlag-GruenerSinn-Verlag

Japanische Gemüse-Pfannkuchen

Vorbereitung: 15 Min, Kochzeit: 20 Min, ergibt ca 8 Stück

Zutaten:

  • 500 g Kohl, geraspelt
  • 100 g Karotten, geraspelt
  • 1 rote Paprika, gehackt
  • 3 Frühlingszwiebeln, Ringe
  • 1 EL Ingwer, gehackt
  • 3 EL Norialgen (Flocken)
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 100 ml Wasser
  • 3 TL Kala Namak
  • Salz & frischer Pfeffer
  • Öl zum Braten

Tonkatsu-Sauce

  • 100 g Ketchup
  • 6 EL Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 TL Senf

Topping

  • 200 g Räuchertofu, Scheiben
  • 150 g vegane Mayonnaise

Zubereitung:

  1. Das  vorbereitete Gemüse in eine Schüssel geben und mit der Hälfte der Frühlingszwiebeln, Ingwer, Norialgen, Sojasauce, Sesamöl und Hefeflocken vermischen. Das Dinkel- und Kichererbsenmehl dazusieben. Das Wasser unterrühren und mit Kala Namak, Salz & Pfeffer würzen.
  2. Alle Zutaten für die Tonkatsu-Sauce in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren.
  3. Eine große Pfanne mit Öl erhitzen und 4 gleich große Klekse der Masse hineingeben. Mit einem Pfannenwender platt drücken und von beiden Seiten ca. 5 Min. goldbraun braten.
  4. Den Räuchertofu währenddessen in einer zweiten Pfanne knusprig braten. Die fertigen Pfannkuchen auf Tellern anrichten und mit Räuchertofu, Mayo, Tonkatsu-Sauce und Frühlingszwiebeln dekorieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Verpasse keine Neuigkeiten mehr!
Sonderaktionen, Gewinnspiele, Veranstaltungen, uvm.
Wir als Betreiber dieser Seite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.